Sifu Dr. Jan Hintelmann

Sifu Dr. Jan Hintelmann blickt auf über 40 Jahre Kampfkunst-Forschung zurück. Er trainierte unter Bruce Lees Schüler Jessy Glover und ist Buchautor.

Sifu Dr. Jan Hintelmann

Zertifizierungen

Martial Arts Association-International (MAA-I) - International Member/Black Belt Instructor

The MAA-I is one of the oldest, largest and most renowed world-wide active open-style combat art association for traditional combat arts and modem systems as well as combat sports, fitness, Asian health and welfare methods, survival, security/bodyguarding and stunt-work. The MAA-I is represented in over 120 countries.

International Board of Black Belts

World Black Belt Council (Internationales Dan-Träger Gremium) - Instructor/Life Member

Director - Malaysia Shaolin Five Ancestors

Inner Strenght White Crane Research Centre, Hamburg Branch, Germany, Red-Black Belt (2. Dan) Shaolin Inner Chamber student of Grandmaster Paul Chew Sooi Hin, Adviser & Teacher-Southern Shaolin Temple "Weng Gong Ci Wu Shu Guan", Fujian, China

Instructor (Sifu) / Life Member

World Ving Tsun Athletic Association www.worldvingtsun.com

Instructor/Member-Universal Ving Tsun Athletic Associatio

Sifu Uwe Tischewitsch-WVTAA- Repräsentant für Norddeutschland (www.uwetischewitsch.npage.de/www.wvtaa.org)

Hong Kong Self Defense Jeet Kune Do Association (Sifu John Ladalski)

Instructor (Sifu) / Life Member

Meistere das Wesentliche im Leben

"Nan-Shaolin Kungfu gibt mir die Kraft große und kleine Hindernisse im Alltag gut zu bewältigen.
Es gilt das Wesentliche im Leben nicht aus den Augen zu verlieren - die Liebe zu den Mitmenschen und zur Natur.
Es gibt mir die Kraft Seele, Geist und Körper als Einheit zu erfahren."
Dr. Jan Hintelmann
Sifu Nan Shaolin Tempel

Kampfkunst-Biographie

1981 – 1983

Karate (Shotokan) – Kickboxen – Muay Thai (unter Lutz Fischer 6. Dan Karate sowie Bruce Özbek (19x facher Kickbox-Weltmeister), Ismet Özbek (Boxfabrik Stade) und Erdal Özbek in Niedersachsen).

1990-1998

Wing Tsun (EWTO) unter Emin Boztepe (“Fighter of the Year 1988”), Birol Özden und Erdal Özbek.

1990 1 x Platz European Open in Lübeck


1996-2016

Yang- & Chen-Taijiquan, Qigong und TCM-Tuina-Massage unter Prof. Sui Qingbo (Laoshan Zentrum – Lebenspflege und Traditionelle Chinesische Medizin), Dr. Ralph M. Becker und Jan Silberstorff (World Chen Taiji Association) sowie Inneres Boxen (Internal Boxing – Lei Gong Nei Quan) unter Thorsten Kanzmeier.


1998 – 2014

Jun Fan Jeet Kune Do unter John Ladalski (Hong Kong Self Defense Jeet Kune Do Association) sowie Jesse Glover (Non Classical Gung Fu).

1998-1999 Zertifizierung als Full Instructor im Jun Fan Jeet Kune Do unter John Ladalski.

 

2000

Seit 2000

Wong Shun Leung Scientific Ving Tsun unter C. K. Man und J. Wong (Wong H.C.), U. Tischewitsch, Fortbildungen unter David Peterson)

2005

Seit 2005

Shaolin 5 Ancestors White Crane Ving Tsun/Yong Chun White Crane unter Grandmaster Paul Chew Soi Hin (Malaysia), Master Dr. Pan Chang An (Yong Chun, Fujian), Grandmaster Lee Kong Hong Kong) sowie Shaolin Taizu Chang Quan, Baduanjin (Shaolin Tempel Berlin u.a.).

Tournament Competions

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

European Open 1990

Gold Medallie - Karate Hard Kata Tournament Fighter Team Özbek

Germany Cup 2005

2 mal Bronze Medaille in Form und Selbstverteidigung Team.

Team Maanger Cup 2005

Team Sifu Hintelmann 1x Gold, 3x Silber, 3x Bronze in Form, Waffen, Selbstverteidigung und Demo.

Festival der Kampfkünste 2000

Referee Grand Prix 2000

Impressionen aus der Laufbahn

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec.

Kampfkunst im 21 Jahundert.

Liebe Freunde, für diese Sendung hat mich „Charles Fleischhauer – Geheimnisvolle Geschichte“ zu dem Gebiet der ostasiatischen Kampfkünste, zu einem Gespräch eingeladen. Gemeinsam werden wir dem Wesen der Kampfkünste nachspüren und über die geistigen Lehren des Ostens sprechen. Von der geheimnisvollen Lebenskraft Chi bis zur Rolle die der Buddhismus und der Daoismus in den Traditionen der Kampfkünste spielen, steigen wir tief in die Materie ein. Ich berichte aus meiner vierzigjährigen, gelebten Erfahrung mit Kampfkünsten und gebe Tipps zum Umgang mit negativen Emotionen wie Angst und Wut, sowie zu Selbsttransformationstechnologien, wie bspw. Meditation. Auch auf das Verhältnis der traditionellen Kampfkünste zu modernen Kampfsportarten wie dem MMA gehen wir ein.
Ich wünsche Euch viel Spaß und Inspiration beim schauen.

Mit besten Grüßen
Sifu Dr. Jan Hintelmann – Nan-Shaolin Hamburg

Nach oben scrollen